News 24. September 2019

Prüfen von Industrie-Linearantrieben auf ihre Beständigkeit gegenüber dem Eindringen von Salz und Chemikalien

Im LINAK® Prüfzentrum werden elektrische Linearantriebe für Industrieanwendungen gründlich geprüft – häufig bis an ihre Grenzen. Salz und Chemikalien zählen zu den aggressivsten Stoffen, denen Ihr Linearantrieb ausgesetzt werden kann. Erfahren Sie mehr über den Schutz gegen das Eindringen beider Elemente und warum dieser wichtig ist.

LINAK verfügt über eines der modernsten Prüfzentren für elektrische Linearantriebe weltweit. Jeder Linearantrieb muss ein umfassendes Prüfprogramm durchlaufen, bevor er unser Werk verlässt. Aber keine anderen Linearantriebe werden so eingehend geprüft wie unsere Linearantriebe für industrielle und landwirtschaftliche Anwendungen.


Exposition gegenüber Salz und Chemikalien
Bei Linearantrieben, die in Landmaschinen wie z. B. Düngerstreuern und Feldspritzen für Bewegung sorgen, ist es nahezu unvermeidlich, dass sie verschiedenen chemischen Stoffen ausgesetzt werden. Linearantriebe, die in Hochseeyachten eingesetzt werden, können ihrem Schicksal, der Exposition gegenüber Salz, kaum entkommen. LINAK fertigt Lösungen für beide Arten von Anwendungen – und um eine einwandfreie, zuverlässige Leistung sicherzustellen, werden unsere Linearantriebe gründlich von uns geprüft.

Industrie-Linearantriebe von LINAK haben bei einer Temperatur von 40 °C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 93 % 500 Stunden in einer Salzsprühkammer verbracht. Sie wurden wiederholt mit verschiedenen Chemikalien eingepinselt, die jeweils für mindestens 100 Stunden auf dem Linearantrieb belassen wurden.

Aus diesem Grund können Sie sich auf Ihren LINAK Linearantrieb verlassen!


Warum Korrosionsprüfungen wichtig sind
Wenn Salz und starke Chemikalien eine Korrosionsgefahr sind, kann ein Ausfall der Ausrüstung nicht nur eine teure Angelegenheit, sondern im schlimmsten Fall auch für die Person, die das Gerät oder die Maschine bedient, gefährlich sein, wenn der Linearantrieb seine ordnungsgemäße Funktion einstellt.

Prüfen von Industrie-Linearantrieben auf ihre Beständigkeit gegenüber dem Eindringen von Salz und Chemikalien – Düngerstreuer

Der Umgang mit korrosiven Stoffen in der Landwirtschaft
Für Bauern, die Dünger einsetzen, hat Zuverlässigkeit höchste Priorität. Linearantriebe, die zum Beispiel an Düngerstreuern oder Feldspritzen zum Einsatz kommen, sind häufig äußerst aggressiven Stoffen ausgesetzt. Ihre Gehäuse und Dichtungen müssen in der Lage sein, diesen Stoffen widerstehen zu können, damit sie über viele Jahre hinweg unbeeinträchtigt funktionieren.

 

Um den nötigen Eindringschutz sicherzustellen, setzen wir unsere Industrie-Linearantriebe in Tests Chemikalien wie Diesel, Hydrauliköl Ethylenglykol, Harnstoffstickstoff und NPK-Dünger aus. Nach dieser Prozedur müssen sie eine hundertprozentige Funktionsprüfung bestehen.

Verschleiß durch Meersalz
Elektrische Linearantriebe sorgen auf Yachten in der ganzen Welt für mehr Komfort. Wie aber jeder erfahrene Matrose weiß, werden Schiffe und ihre Ausrüstung durch nichts so sehr strapaziert wie durch die Kombination aus Salz und Sonne. Schwankende Temperaturen und häufige Wechsel der Luftfeuchtigkeit sind auch nicht gerade förderlich.

Die umfassende Prüfung auf ihre Beständigkeit gegen konzentrierten Salznebel hilft, sicherzustellen, dass Linearantriebe über ihre gesamte Lebensdauer hinweg weiter die volle Leistung erbringen, wenn sie in einer der rauesten und anspruchsvollsten Umgebungen der Welt eingesetzt werden.

Prüfen von Industrie-Linearantrieben auf ihre Beständigkeit gegenüber dem Eindringen von Salz und Chemikalien – Yacht
 

LINAK Actuator Academy Logo
Besuchen Sie die Actuator Academy™ für weitere Videos über elektrische Linearantriebe.
 

Sie haben eine Frage zur elektrischen Linearantriebstechnik?

– Wir sind kein Orakel. Aber wir sind Experten für Antriebstechnik. Sie können uns also gerne Fragen zu diesem Thema stellen.