Technik & Trends

Bessere Antriebssysteme mit IO-Link-Schnittstelle

Elektrische Linearantriebe spielen in der Industrieautomation bereits eine wichtige Rolle. Mit der LINAK IO-Link-Schnittstelle ist die Integration in bestehende Feldbussysteme jetzt einfacher als je zuvor.

Wenn Sie in der Fertigung oder Verarbeitung tätig sind, ist IO-Link wahrscheinlich bereits ein wichtiges Werkzeug in Ihrem Unternehmen. Die universelle Schnittstelle ist ein etablierter Standard, der intelligent und einfach zu verwenden ist. Jedoch wurde dieser bislang vor allem für Sensoren und ähnliche Geräte in der Industrieautomation genutzt.

Wir bei LINAK® wollen das ändern. Wir möchten die vielen Vorteile, die IO-Link bietet, mit der Linearbewegung in neue Anwendungsfelder bringen. Deshalb haben wir elektrische Linearantriebe mit IO-Link entwickelt, die auf der Basis der zugrunde liegenden Technologie – einfache Installation, automatisierte Parametereinstellung, erweiterte Diagnosefunktionen – aufbauen.

Verbessern Sie die Effizienz Ihrer Maschinen und Anlagen
In vielen Arten von Maschinen und Anlagen, zum Beispiel in der Prozessindustrie, werden die umfassenden Möglichkeiten, die IO-Link bietet, bereits genutzt. Doch findet man die Technologie häufig auch in Werkzeugmaschinen, Verpackungsanlagen und in der Montageautomation.

Unabhängig von Aufbau und Anwendung sind zahlreiche Sensoren erforderlich, um eine maximale Produktionsleistung, eine hohe Qualität und möglichst lange Standzeiten sicherzustellen. Die Einführung von Linearantrieben in dieses Ökosystem erlaubt Ihnen die Automatisierung verschiedener Prozesse, entweder, um die Sicherheit zu verbessern, oder um Abläufe schlicht und einfach intelligenter zu bewältigen. Ob in automatischen Torantrieben, Haubenliften, Ventilen, Riemenspannern, Förderbandverstellungen – die Möglichkeiten sind endlos.

LA25
 

So innovativ und einfach zu integrieren
Der erste Linearantrieb mit IO-Link war unser LA25. Bei ihm handelt es sich um einen kompakten, robusten Linearantrieb, der Lasten mit bis zu 2.500 N oder einer Geschwindigkeit von bis zu 25 mm/s bewegen kann. Mit der Möglichkeit von IO-Link zur Zwei-Wege-Kommunikation können Sie mit unseren Linearantrieben Verschiedenes steuern und einstellen. Zum Beispiel:

Befehle

  • Gewünschte Geschwindigkeit (0-100 %)
  • Ein-/Ausfahren bis zu einer bestimmten Position
  • Strombegrenzung (A) als Schutzfunktion

Auslesen von Daten

  • Position (mm)
  • Stromaufnahme (A)
  • Status (Endstoppsignal und Bewegungsrichtung)
 
 

Die Vorteile der IO-Link-Lösungen von LINAK sind offensichtlich

  • Sie lassen sich einfach in bestehende Automatisierungssysteme integrieren
  • Die verfügbaren Status- und Diagnosedaten helfen Ihnen, Stillstandszeiten zu reduzieren
  • Mit der Fernkonfiguration sorgen Sie für intelligentere Bewegung
  • Sie maximieren die Verfügbarkeit der Maschinen und Anlagen, da Linearantriebe von LINAK bei Bedarf schnell und einfach ausgetauscht werden können

Wir sehen für IO-Link ein großes Potenzial bei der Linearbewegung – einige der wichtigsten Akteure in der IO-Link-Welt pflichten uns bei.

 

Möchten Sie mehr über IO-Link-Aktuatoren erfahren?


Livio Patera, Managing Director von LINAK Switzerland

Mein Name ist Livio Patera und ich bin Managing Director von LINAK Schweiz. Ich habe langjährige Erfahrung mit Antriebslösungen für Kunden in der Industrieautomation.
Außerdem interessiere ich mich sehr für IO-Link und möchte Sie gerne dabei unterstützen, sich mit den IO-Link-Aktuatoren vertraut zu machen.

Schicken Sie mir einfach eine E-Mail an lpatera@linak.ch oder wenden Sie sich an unsere LINAK Niederlassung unter der Telefonnummer +41 43 388 31 88.

 
 

Was ist IO-Link?
IO-Link ist die weltweit erste standardisierte IO-Technologie zur Verbindung von Sensoren und Aktuatoren mit einem Industrie-Feldbus oder Industrie Ethernet. Ziel von IO-Link ist es, eine gemeinsame Plattform für die schnelle Entwicklung und einfache Integration von Sensoren und Aktuatoren bereitzustellen. Die Punkt-zu-Punkt-Kommunikation erfolgt über dreiadrige, ungeschirmte Kabel, was das System unter Kostengesichtspunkten äußerst attraktiv macht.

 
 

ifm electronic logo

„Ich arbeite seit acht Jahren mit IO-Link-Komponenten und weiß, wie wichtig es ist, auch Aktuatoren, Ventile und Antriebe mit IO-Link-Kommunikation anzubieten.

Wenn ich OEMs und Endkunden zu Automatisierungslösungen berate, kommen wir immer wieder auf dieselbe Frage zurück: ‚Wie lassen sich unsere Automatisierungskomponenten am einfachsten steuern und überwachen?“

Der neue Linearantrieb von LINAK mit IO-Link-Kommunikation passt perfekt zu Kunden, die eine digitale Fabrik errichten möchten, in der Ausfallzeiten aufgrund einer auf Daten beruhenden, zustandsbasierten Instandhaltung vermieden werden.

Wenn alle Komponenten in das IO-Link-System der digitalen Fabrik einbezogen werden, erhält der Maschinenbauer die Möglichkeit, eine Ferndiagnostik auf Komponentenebene (Sensoren oder Aktuatoren) anzubieten.“

Jens-Christian Praestegaard – Sales Engineer, IFM Electronics

 
 
SICK Sensor Intelligence logo
 

„Als Pionier in der IoT- und IO-Link-Welt weiß SICK, wie wichtig es ist, die Welt der physischen Bewegung mit dem IoT-Markt zu verbinden. Deshalb begrüßen wir LINAK in der IO-Link-Welt und freuen uns darauf, zu sehen, welche Wirkung die Bewegungslösungen von LINAK auf den Bedarf der Kunden an Sensortechnik haben werden.

Es ist heutzutage möglich, intelligente Sensoren zu verwenden, die plötzliche Veränderungen sofort erkennen, ausmessen und auf diese reagieren. Diese Sensoren können die Linearantriebe von LINAK dann per IO-Link-Kommunikation anweisen, mit einer bestimmten Geschwindigkeit an eine bestimmte Position zu fahren, um die Produktion des Kunden zu verbessern. Eines unserer wichtigsten Ziele ist es, die Gesamtanlageneffektivität (OEE) unserer Kunden zu verbessern. Wichtige Akteure wie LINAK können uns dabei helfen, dieses Ziel zu erreichen.“

Henrik Bostrup – Market Product Manager, SICK Denmark

Sind Sie mit IODD-Dateien vertraut?

Die IO-Gerätebeschreibung ist vorbereitet für LA25

Finden Sie sie hier

Online-3D-Konfigurator

3D-Bilder des Linearantriebs LA25 anpassen und herunterladen

Konfigurator ansehen

Sie haben eine Frage zur elektrischen Linearantriebstechnik?

– Sie brauchen technische Beratung, wollen ein Projekt mit uns beginnen oder haben ein anderes Anliegen? Unser Team steht für Sie bereit.