Steuereinheiten

CAL40

CAL40+ und CAL40 für maximale Projektflexibilität. Das LIFT40 Steuereinheitenprogramm umfasst zwei Ausführungen: die voll ausgestattete CAL40+ mit drei Kanälen sowie das Einstiegsmodell CAL40, das maximal zwei Kanäle bietet. Beide Steuereinheiten gehören zur speziell für Patientenlifter entwickelten Produktserie LIFT40.
Diese Serie umfasst die Steuereinheiten CAL40+ und CAL40, den Akku BAL40 und das externe Ladegerät CHL40.

CAL40

LIFT Logo

CAL40+ und CAL40 – Sie haben die Wahl
Die Steuereinheiten CAL40+ und CAL40 besitzen ein ergonomisches Design, das an den Pflegekräften ausgerichtet ist. Mit ihrer verschlankten, aufgeräumten Optik und den praktischen, intuitiven Bedienelementen erleichtert sie den Pflegekräften ihren Alltag. Beide Steuereinheiten kommen dem Bedürfnis der Patienten nach einem sicheren, komfortablen Heben nach.

Ein außergewöhnliches, ergonomisches Design
CAL40+ und CAL40 sind in einem modernen, intuitiven und ergonomischen Gehäuse untergebracht, das einen schnellen und einfachen Akkuwechsel erlaubt. Das überarbeitete Design mit der aufgeräumten, weißen Oberfläche reduziert das visuelle Rauschen und macht die Integration von LIFT40™ in Ihr nächstes Patientenlifterdesign ganz einfach.

Kampf gegen Bakterienbildung
Um unseren gemeinsamen Kampf gegen Bakterien zu unterstützen, ist es wichtig, dass Patientenlifter aggressiveren Waschbedingungen standhalten können. Mit der Schutzart IPX6 ist das LIFT40™und LIFT40+™System ideal zum Abwischen geeignet und vor starkem Strahlwasser gegen das Gehäuse aus jeder Richtung geschützt.

Die digitalen Fähigkeiten der CAL40+
Mit der voll ausgestatteten CAL40+ können Sie die Kommunikationsmöglichkeiten der Zukunft voll ausschöpfen – neben der Möglichkeit zur kabellosen Bedienung bietet sie mit Bluetooth® das Potenzial für zukünftige Funktionen wie den Austausch von Nutzungs- und Servicedaten.

Vor-Ort-Programmierung
Nutzen Sie unsere Sofortprogrammierung vor Ort für spezielle Lösungen mit SoftCon2 und dem OpenBus-Protokoll.

3 Kanäle Flexibilität: die CAL40+
Mit 3 Kanälen erlaubt die CAL40 Ihnen die einfache und präzise Steuerung von bis zu drei voneinander unabhängigen Linearantrieben und bietet so maximale Flexibilität beim Positionieren und beim Heben von Patienten.

CAL40 – das Einstiegsmodell mit weniger Kanälen
Wenn Ihr Design eine Steuerung ohne überflüssiges Beiwerk braucht, ist die CAL40 genau das Richtige für Sie: Mit maximal 2 Kanälen ist sie ideal für die Einstiegsmodelle unter den Patientenliftern.

Einfach austauschbarer Akku
Mit dem BAL40 ist das Aufladen von Bleiakkus einfach und effizient. Nachdem der leicht zugängliche Hebel nach oben geklappt wurde, lässt sich der Akku einfach aus der Halterung heben und bequem zur Ladestation tragen.

Internes Ladegerät
CAL40+ und CAL40 sind mit und ohne internes Ladegerät erhältlich. Mit dem internen SMPS-Ladegerät werden Akkus äußerst effizient aufgeladen. In der Regel dauert es etwa 4–5 Stunden, um einen BAL40 Akku voll aufzuladen.

CAL40+ Funktionalität
Die Steuereinheit CAL40+ bietet Ihnen die Möglichkeit,

  • mit Softcon2 die Software Ihren individuellen Anforderungen und Bedürfnissen anzupassen
  • eine Plug-and-Play-Lösung zu wählen, die auf den LINAK Standardkonfigurationen oder auf individuell angepassten Konfigurationen beruht

Die Highlights auf einen Blick

  • Ein modernes Design, das außergewöhnlich ist, sich aber trotzdem in Ihr Produktdesign einfügt
  • Mit dem IPX6 Standard ist das LIFT40 System gegenüber Strahlwasser und Abwischen geschützt
  • Integriertes Kabelmanagement für ein aufgeräumtes Erscheinungsbild
  • Redundante Bedienung
  • Ein Not-Halt-Taster, der einfach zu erreichen, aber nur schwer unabsichtlich zu betätigen ist

Nur bei der CAL40+

  • Datenaustausch per Bluetooth® für die Kommunikationsmöglichkeiten der Zukunft
  • Service- und Überlastanzeige für Wartung und Sicherheit
  • SoftCon2-ready für die individuelle Softwareanpassung am Einsatzort

Datenblatt CAL40

Datenblatt als Online-Magazin ansehen oder als PDF herunterladen.

Montageanleitung für Linearantriebe und Elektronik

In dieser Montageanleitung erfahren Sie, wie Sie Ihre LINAK Elektronik montieren, benutzen und warten. Wir sind davon überzeugt, dass Ihr LINAK System viele Jahre lang problemlos funktionieren wird.

LIFT40™ Info-Flyer

Die nächste Generation von Verstellsystemen für Patientenlifter.

Pairing-Anleitung LIFT40+™

Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Pairing Ihres LIFT40+™ Systems mit einer LINAK Handbedienung.

Sie haben eine Frage?

– Sie brauchen technische Beratung, wollen ein Projekt mit uns beginnen oder haben ein anderes Anliegen? Unser Team steht für Sie bereit.